Top

Das ist zweifellos einer der beliebtesten Vorsätze eines jeden neuen Jahres: mit dem Training zu beginnen. Anfang Januar denken viele Menschen darüber nach, sich ein wenig Sport zu gönnen. Oft wird die Idee jedoch nicht realisiert oder hat keine Kontinuität. Das bloße Bestreben und die sehr gute Absicht zu haben, reicht nicht aus.

Um Ihnen zu helfen, dieses gesunde Ziel zu erreichen, haben wir in diesem Artikel eine Reihe von grundlegenden Tipps zusammengefasst, wie Sie mit dem Training von 0 beginnen und nicht dem Versuch erliegen. Durch diese Empfehlungen wird die Gewöhnung an eine körperliche Routine viel einfacher und ermutigender sein.

Definieren Sie genau, welche Art von Übung Sie durchführen werden

Eines der elementarsten Probleme ist es, herauszufinden, was es für uns bedeutet, zu trainieren. Wir müssen bedenken, dass dies ein sehr allgemeiner Begriff ist. Die Eingrenzung hilft uns, Routinen und Horizonte zu etablieren.

Es gibt viele Möglichkeiten, Sport zu treiben, also ist es am besten, eine zu finden, die uns aus irgendeinem Grund von vornherein motiviert. “Über Geschmäcker und Farben kann man nicht streiten”, wie das Sprichwort lateinischer Herkunft lautet. Es gibt viele Übungen, die wir individuell durchführen können, ebenso wie Sportarten, die ebenfalls individuell oder kollektiv sind. Es konkret zu machen, muss also unser erster Schritt sein. Und zwar nicht nur bei der Wahl der Sportart, sondern insbesondere auch bei der Routine. Beispielsweise können wir, statt zu sagen, dass wir laufen gehen, genau festlegen, dass wir etwa 20 Minuten lang in einem bestimmten Bereich laufen gehen werden.

Seien Sie realistisch, was Ihre Ziele angeht: Sie stehen erst am Anfang!

Es hat wenig bis gar keinen Sinn, sich an einem Tag von so viel körperlicher Bewegung zu erschöpfen, wenn es danach keine Fortsetzung gibt. Deshalb ist es so wichtig, bei den gesetzten Zielen realistisch zu sein. Denken Sie daran, dass Sie sich dazu entschieden haben, von 0 an zu trainieren. Um beim Beispiel des Laufens zu bleiben: Es ist besser, wenn Sie am Anfang 15 bis 30 Minuten laufen, als wenn Sie am ersten Tag eine 2-stündige Strecke absolvieren.

Wenn Sie über die anfänglichen, eher bescheidenen Ziele hinausgehen, werden Sie motiviert, sich weiter zu verbessern. Wenn Ihre Ziele dagegen von Anfang an unrealistisch sind, wird es schwieriger sein, Ihre Fortschritte zu bewerten. Es ist gut, Ambitionen zu haben, aber man muss sich Schritt für Schritt vorwärts bewegen. Wir können nicht von 0 auf 100 starten.

Denken Sie, es ist ein guter Zeitpunkt, um Spaß zu haben und abzuschalten

Wir haben genug lästige Verpflichtungen im Leben, meinen Sie nicht auch? Nutzen Sie die wöchentlichen Stunden, die Sie mit dem Training verbringen, als Zeit zum Entspannen und Erholen. Bewegung kann befreiend sein und sogar Spaß machen, wenn Sie die Gewohnheiten finden, die am besten zu Ihrem Geschmack und Ihren Vorlieben passen.

Halten Sie Ihre Fortschritte fest, um sich Ihrer Erfolge bewusst zu sein

Manchmal fällt es uns schwer, alles zu schätzen, was wir haben und was wir erreicht haben. Nicht nur in Bezug auf die Sportpraxis. Daher kann es vor allem mittel- und langfristig ein guter Anreiz sein, die täglichen Fortschritte, die wir durch das Training machen, festzuhalten. Wenn Sie den Gegensatz zwischen Ihren ersten Tagen und dem, was Sie später tun können, sehen, werden Sie sicher einen guten Grund haben, Zufriedenheit zu empfinden und nicht nachzulassen.

Achten Sie darauf, dass Sie die für den Sport benötigten Vitamine, Mineralien und Nährstoffe bereitstellen

Um mit dem Training von 0 an zu beginnen, können wir Ihnen von Nutralie aus einige Produkte empfehlen, die für Sie von Vorteil sein werden. Dies wären zum Beispiel der Magnesium-Komplex, der Glucosamin-Komplex und Spirulina-Elements.

Unser Magnesium-Komplex, der in Form von Bisglycinat und Citrat vorliegt, trägt während einer intensiven körperlicher Betätigung, aber auch danach, zur einer normalen Funktionsfähigkeit des Immunsystems bei, dank des Vorhandenseins von Vitamin C .

Was den Glucosamin-Komplex betrifft, so hat er eine natürliche Formel, die unter anderem Glucosamin und Chondroitin enthält, zwei Inhaltsstoffe, die im Knorpel vorhanden sind. Es soll unsere Knochen stärken. Das ebenfalls in der Zusammensetzung enthaltene Zink trägt zur Erhaltung der Knochen unter normalen Bedingungen bei.

Schließlich ist Spirulina Elements mit Spirulina, einer blaugrünen einzelligen Alge, die als eine wichtige Proteinquelle bekannt ist, auch sehr gut für Menschen, die sich körperlich betätigen.

Also, die Ziele kann man erreichen!

Wie Sie in diesem kurzen Artikel gesehen haben, gibt es viele Möglichkeiten, unsere Fitness-Routine in Gang zu bringen. Abgesehen von einer Reihe von Entscheidungen und Details, die uns helfen, sich daran zu gewöhnen, gibt es spezielle Komplexe, die bei Nutralie erhältlich sind, die eine Unterstützung darstellen, um von 0 an und unter den besten Bedingungen mit dem Training zu beginnen.

v

At vero eos et accusamus et iusto odio dignissimos qui blanditiis praesentium voluptatum.

Passwort zurücksetzen